Category: DESIGN

SUNDANCE – wie die VELUX Rollos mein Leben verbessert haben

Bevor wir im November 2019 in unsere Dachgeschosswohnung zogen, habe ich meist irgendwo im zweiten Stock mit normal vielen Fenstern gewohnt. Deswegen waren Vorhänge nichts als Deko für mich. Im ersten Jahr in unserer neuen Wohnung war ich so unfassbar dankbar über das ganze natürliche Licht, dass ich es nicht mal wagte über Vorhänge oder Rollos nachzudenken. Ich liebte es und liebe es noch immer unter den VELUX Dachfenstern einzuschlafen. In klaren Nächten sieht man die Sterne, in manchen sogar den Vollmond überm Bett.


Die Dachfenster zaubern dieses magische gleichzeitig-drinnen-und-draußen Gefühl und ich liebe es dem Himmel so nah zu sein. Besonders wenn es regnet oder schneit. Ich glaube, es gibt nichts Gemütlicheres auf der Welt, als dem Regen zuzuhören und mich auf die Couch zu kuscheln. Außer natürlich das Gefühl eingeschneit zu sein, wenn sich die Fenster in Iglu Wände verwandeln. Der Wahnsinn!

Allerdings wird es auch ziemlich kalt unter den Dachfenstern. Im Winter hatten wir oft Schwierigkeiten das Schlafzimmer auf eine halbwegs gemütliche Temperatur zu bekommen, weil der Raum durch die sechs Fenster überm Bett einfach schnell abkühlte. Im Sommer war es dagegen manche Nächte so heiß, dass ich kaum ein Auge zugetan habe. Die Lösung für beides war so simpel wie schön (sehr wichtig): Rollos!


Dank dem hilfsbereiten VELUX Team war es diesen Winter warm im Schlafzimmer, denn wir installierten an allen sechs Fenstern ein Verdunkelungsrollo. Obwohl die Verdunkelungsrollos offiziell keinen Kälte- oder Hitzeschutz haben, helfen sie das Zimmer wärmer zu halten. Das liegt vermutlich an der eingebauten Aluschicht, die bei jeder Farbe zur Verdunkelung beiträgt. Sehr praktisch! Weil es ziemlich akrobatisch wäre die Rollos morgens überm Bett per Hand zu öffnen, haben wir uns für die VELUX Solar-Verdunkelungsrollos mit Funk-Wandtaste entschieden. Die funktionieren dank Sonnenlicht easy peasy automatisch. Damit ich auch das gemütliche Sonnenfeeling im Schlafzimmer habe, wenn die Rollos unten sind, habe ich mich für einen warmen Curryton entschieden. Der passt wunderbar zu den warmen Holztönen im Schlafzimmer.

Read More

High Vibe Meditationskissen mit KASCHUBA HOMMAGE

Als ich vor 3 Jahren mit dem regelmäßigen Meditieren angefangen habe, habe ich mir ein Sitzkissen gekauft. Es war “sehr eso” vom Aussehen, orange (gut fürs 2. Chakra dachte ich mir), aber nicht gerade mein Stil. Naja, so sehen Meditationskissen halt aus – dachte ich! Als ich bei Nike die Kissen von KASCHUBA HOMMAGE das erste Mal sah, war ich schockverliebt, nein hypnotisiert.
Ich schrieb Gründerin Irina sofort auf Insta und lobte ihre Kreation und bääms wir hatten so eine starke Connection. Ich bin riesen Fan ihrer Art, ihrer Ästhetik, ihrer Auswahl an Emojis, ihrer Sprachnachrichten (und da bin ich picky!) und vor allem ihrer Meditationskissen.

Read More

Fall Picks: nachhaltige Essentials für unterwegs

Handy, Schlüssel, Maske, Geld, Kopfhörer, Desinfektionsspray und Taschentücher sind meine Essentials wenn ich mit dem Hund rausgehe, denn vielleicht will ich unterwegs Podcast hören, vielleicht möchte ich noch eine Tafel Schokolade beim Späti holen oder Croissants zum Frühstück mitbringen. Für längere Spaziergänge nehme ich noch einen Becher mit Tee oder Wasser mit. Hier kommen meine nachhaltigen Faves diesen Herbst:

Read More

Minimalistisch & spirituell – Schmuck von Nooe Berlin

“Ich glaube, dass wir alle durch ein Feld von Energie miteinander verbunden sind: Menschen, Tiere, Pflanzen, Planeten und auch Gegenstände und Ereignisse.”

Eva Rommeck ist Gründerin eines Yogastudio, hat ihr eigenes Schmuck-Label, mischt in einem Vintage Store mit und teilt meine Begeisterung für Heilsteine und das Universum. Über eine Saturn-Kette auf Instagram entdeckte ich Eva und fand es war an der Zeit sie euch vorzustellen und etwas über Schmuck-Styling, Heilsteine und das Universum zu sprechen:

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Eva, Berlinerin und eigentlich studierte Medienwissenschaftlerin. Direkt nach meinem Studium habe ich mich aber als Mode Stylistin und Yogalehrerin selbständig gemacht.
Anfang des Jahres 2020 habe ich die Yogaschule Yoganghaus in Berlin-Neukölln eröffnet. Tagsüber ist der Space der Vintage Laden Yummy Vintage und abends dann ein Yogastudio! Den Vintage Laden mache ich mit meinen Freunden, Aron und Carolina, die sich um die Vintage Pieces kümmern und ich mache den Schmuck.

Read More

Sustaining essential oils with sustainable essential oil bags ✌️

Maybe I’ve watched a little too much Marie Kondo recently but what I really like about her art of organizing, decluttering and tidying up are these two rules:

1. keep only thing that spark joy for you
2. every item needs its home

When I started working with essential oils I first didn’t think much about where to store them. But as the collection grew and some real investments came to it (a pure essential oil of certified therapeutical grade can cost over 100€ for a 5ml bottle) I started to look into it because I wanted the oils to last for years so that I wouldn’t waste a single drop of them. When you store your essential oils in a dark place, properly closed at room temperature a little bottle will be fine for years. So at home my oils moved into a wooden box in which they are protected from sun light . So far so good. ? 

Read More

It’s about time

‘If you have stage fright, it never goes away. But then I wonder: is the key to that magical performance because of the fear?’ Stevie Nicks


About three years ago – I had just moved back from Stockholm to Berlin – I changed my name to ‘Lagom’  (well, on my social media accounts at least) to keep a piece of Swedishness in my daily life. ‘Lagom’ is one of my favorite words in the Swedish language, as it means something like “not too much, not too little, just the right amount”. It has such an unpretentious calming ring to it.
Back in the days of 2014 this beautiful word wasn’t very well-known yet in the territory of Berlin. So when asked, I simply answered it was my mantra-name. (little did I know at that time what mantra it should become to me.)

Read More

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout