“Ich glaube, dass wir alle durch ein Feld von Energie miteinander verbunden sind: Menschen, Tiere, Pflanzen, Planeten und auch Gegenstände und Ereignisse.”

Eva Rommeck ist Gründerin eines Yogastudio, hat ihr eigenes Schmuck-Label, mischt in einem Vintage Store mit und teilt meine Begeisterung für Heilsteine und das Universum. Über eine Saturn-Kette auf Instagram entdeckte ich Eva und fand es war an der Zeit sie euch vorzustellen und etwas über Schmuck-Styling, Heilsteine und das Universum zu sprechen:

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Eva, Berlinerin und eigentlich studierte Medienwissenschaftlerin. Direkt nach meinem Studium habe ich mich aber als Mode Stylistin und Yogalehrerin selbständig gemacht.
Anfang des Jahres 2020 habe ich die Yogaschule Yoganghaus in Berlin-Neukölln eröffnet. Tagsüber ist der Space der Vintage Laden Yummy Vintage und abends dann ein Yogastudio! Den Vintage Laden mache ich mit meinen Freunden, Aron und Carolina, die sich um die Vintage Pieces kümmern und ich mache den Schmuck.

Schmuck ist genau das Stichwort: Was hat es mit NOOE Berlin auf sich?

“Nooe” könnte französisch klingen… ist es aber nicht. Es wird wie das Berliner “nö” für “nein” ausgesprochen und soll etwas Elegantes mit einer lässigen Street Style Attitude verbinden. Die Schmuckstücke habe ich auf Reisen gefunden und mich sofort in sie verliebt. Ich hatte schon früh eine Neigung zu Heilsteinen, weil meine Oma  mit mir in den Sommerferien immer ins Naturkundemuseum gegangen ist. Meine Liebe zu Schmuck kommt generell daher, dass ich stark von Grafitti und R n B beeinflusst war. Und aus dieser Kombi ist dann das Label Nooe entstanden.

 


Was bedeutet Schmuck für deinen Stil?

Ich fühle mich ohne Schmuck fast wie nackt. Schmuck ist ein wichtiger Teil von Kleidung für mich. Es hat etwas sehr Expressives und Weibliches, wobei ich natürlich auch Schmuck für Männer habe.

Worauf sollte man bei der Auswahl von Schmuck achten?

Man sollte darauf achten, dass er nachhaltig produziert wird und möglichst aus natürlich vorkommenden Materialien besteht. Lange Haltbarkeit ist auch eine Form der Nachhaltigkeit. Vor allem sollte man sich mit dem Schmuckstück aber wohlfühlen. Ich bin mir fast sicher, dass man Schmuck am besten immer selbst aussuchen sollte. Ich persönlich finde minimalistisch-nordisches Design super schön. Andererseits darf es bei mir auch mal etwas “mehr” sein. Zum Beispiel ein Tiger Ring und große Creolen. Bold! Je nach Tagesform eben.

Hast du Styling-Tipps für deinen Schmuck?

Layering und Ringpartys. Ich finde es besonders schön verschiedene Teile miteinander zu tragen und so einen neuen Style zu kreieren. Meine Kunden überraschen mich immer wieder mit tollen Ideen. Davon kann ich dann wieder Inspiration schöpfen.

Du arbeitest viel mit Heilsteinen in deinem Schmuck. Was ist das Besondere an ihnen? 

Ich liebe Heilsteine einfach! Ich glaube an Energien und, dass bestimmte Farben und Steine bestimmte Dinge ausdrücken. Mein absoluter Lieblingsstein ist der Labradorit. Ich liebe das grün, blau, gelb, graue Schimmern.

Du hast außerdem diese tolle Kette mit Saturn-Design. Wie kam es dazu?

Das Universum weiß alles. Ich fühle mich sehr zu den Sternen hingezogen, sie haben so etwas Magisches. Ich habe auch ein Tattoo mit einem Fenster und einem Saturn, das mich daran erinnern soll, dass alle Antworten in mir sind. Und das drückt diese Kette auch für mich aus.

 

Mit ca. 29 Jahren kommt der Saturn ja zum ersten Mal in unsere Geburtsposition zurück und wir werden astrologisch erwachsen, das nennt man die Saturn Return. Hast du diese Zeit in deinem Leben bemerkt?

So tief bin ich ehrlich gesagt nicht in der Materie. Aber ja, es hat sich zu dieser Zeit auf jeden Fall einiges verändert.

Wie siehst du das dann mit der Astrologie? Wie glaubst du beeinflussen Planeten uns?

Ich glaube auf jeden Fall an Astrologie und würde mich gern mehr damit beschäftigen. Also wenn der Mond das Meer bewegen kann, kann er ganz sicher noch ganz andere Dinge. Die Sonne ist eine der Adern der Lebensenergie der Erde. Ich glaube, dass wir alle durch ein Feld von Energie miteinander verbunden sind: Menschen, Tiere, Pflanzen, Planeten und auch Gegenstände und Ereignisse.

 

Danke für das wundervolle Interview, Eva. Wo kann man deinen Schmuck überall erhalten?

Meinen Schmuck gibt es online über Über nooeberlin.com und über Instagram @nooe.berlin. Außerdem gibt’s den Schmuck natürlich auch offline im Yummy Vintage Concept Store in Berlin-Neukölln, Bürknerstraße 12, 12047.